(aegagrus hircus nanus) 

Zwergziege/Afrikanische Ziege

KlasseSäugetier
FamilieHornträger
OrdnungPaarhufer/Wiederkäuer
UrsprungAsien und Afrika
Körperhöhe♂ ca. 50 cm, ♀ ca. 40-45 cm
Kopf- und Rumpflänge 80-120 cm
Gewicht♂ ca. 25-30 kg, ♀ ca. 30 kg
Gehörn Sichelförmig, kein Abstossen, wächst ein Leben lang
AlterIn Freiheit: 10-15 Jahre
PaarungszeitAsaisonal
Tragzeit147-175 Tage
Setzzeit Asaisonal 1 bis 3 Junge, Geburtsgewicht ca. 2 kg. Säugezeit 4-5 Mte,
ab der 3. Woche zusätzliche Nahrung

Merkmale
Die westafrikanische Zwergziege mit ihrem gedrungen Körper, den kurzen Beinen, dem eher dicken Bauch und dem breiten Kopf ist die in der Schweiz am meisten gehaltene Zwergziegen Art. Die aus Afrika stammenden Ziegen sind kurzhaarig. An verschieden Körperteilen gibt es Haarwirbel, vor allem auf der Stirn zwischen den Hörnern. Der kurze Schwanz besitzt einen längeren Haarbüschel. Vereinzelte Tiere, vor allem Böcke weisen über Nacken und Rücken eine Mähne auf. Diese liegt auf dem Rücken seitwärts, während bei Kämpfen oder anderen Aufregungen die Nackenhaare gesträubt werden können, so dass der Hals eine imposante Grösse erhält. Ihr Fell besteht aus einer weicheren Unterwolle und einem stärkeren Deckhaar. Schwarz, Weiss und Braun sind die Grundfarben bei den Zwergziegen. Wobei ganz einfärbige Zwergziegen (z.B. Silbergraue) eher ein Rarität sind, wesentliche häufiger sind die schwarz – weiss oder braun – weisse Tiere. Auch Dreifärber findet man eher selten. Die Böcke sowie die Geissen haben Hörner. Der Ziegenbart ist nicht Geschlechts spezifisch, er wächst entgegen dem Volkmund (Bockbart) bei Männlein und Weiblein.

Nahrung
Zwergziegen sind Wiederkäuer, man sieht sie desshalb häufig kauen. Ihre Hauptnahrung besteht aus Heu und Gras, auch Blätter, Baumrinden, und äste verschmähen sie nicht. In der Tierhaltung bekommen sie zusätzlich Kraftfutter, äpfel, Möhren, Kohlrabi und harte Brotwürfeli, dies aber der Gesundheit zu liebe im Maas. Frisches Trinkwasser und einen Salzleckstein sind eine Selbstverständlichkeit.

Lebensraum
Ursprünglich sind die Zwergziegen in afrikanischen Hügellandschaften zu Hause. Sie sind das meist verbreitete Haustier Afrikas. Zum einen weil sie sehr geringe Anforderungen an die Versorgung stellen, Futter und Wasser. Und zum anderen der Nutzen zur Ernährung des Eigentümers, Milch, Käse, Fleisch und das Fell. Ziegen können aber auch den Bewuchs ganzer Landschaften zerstören und so zur Wüstenbildung beitragen, da sie fast alle Pflanzen abfressen. In Europa wurden und werden sie heute in bergigen Landschaften gehalten und können aufgrund ihrer Kletterfähigkeiten auch dort gehalten werden, wo die Haltung von Rindern nicht mehr möglich ist.

Zusammenleben
Zwergziegen leben in gemischten Herden. Böcke sowie auch Geissen kennen Machtkämpfe um zu bestimmen wer der oder die stärkere ist. Ziegen halten gerne ausgiebige Sonnenbäder, bei Regen jedoch bevorzugen sie einen trockenen Stall. Zwergziegen können durchaus mit anderen Tieren wie Ponys, Hühnern oder sogar Meerschweinchen zusammengehalten werden. Es braucht einfach genug Platz und Rückzugsmöglichkeiten. Weibliche Tiere sind mit ca. 5 /6 Monaten geschlechtsreif, männliche Tiere mit ca. 6 Monaten. Die Tragzeit beträgt ca. 146 Tage und Mehrlingsgeburten sind durchaus nicht ungewöhnlich.

Sinne und Kommunikation
Gesicht- Geruchs- und Gehörsinn sind wie bei allen Säugetieren gut, aber in ihrem Fall nicht extra ausgebildet. Ihre Kommunikation ist laut und deutlich, bei nicht gefallen wird vehement gemeckert. Die Zwergziegen zeichnen sich durch ihr temperamentvolles Wesen aus. Sie sind an allem interessiert, sind aufgeweckt und äusserst neugierig. All diese Eigenschaften und ihre Grösse zeichnen sie für eine Freundschaft mit Kindern aus. Bei privater Haltung und in Tierparks kann man eine ganz spezielle Kommunikation zwischen Kind und Tier feststellen. 

KlasseSäugetier
FamilieHornträger
OrdnungPaarhufer/Wiederkäuer
UrsprungAsien und Afrika
Körperhöhe♂ ca. 50 cm, ♀ ca. 40-45 cm
Kopf- und Rumpflänge 80-120 cm
Gewicht♂ ca. 25-30 kg, ♀ ca. 30 kg
Gehörn Sichelförmig, kein Abstossen, wächst ein Leben lang
AlterIn Freiheit: 10-15 Jahre
PaarungszeitAsaisonal
Tragzeit147-175 Tage
Setzzeit Asaisonal 1 bis 3 Junge, Geburtsgewicht ca. 2 kg. Säugezeit 4-5 Mte,
ab der 3. Woche zusätzliche Nahrung

Patenschaft für Zwergziegen

Werden Sie Pate eines unserer Tiere und helfen Sie mit, den Wildpark zu erhalten.